Montag, 7. Mai 2012

Neue Erkenntnisse?!

Hey Leute,

wie ja schon berichtet, hatten wir heute den Termin im Kölner Gefäßzentrum. Wir kamen dank des großen Verkehrsaufkommens zwar zu spät, aber das war nicht weiter schlimm. Zunächst bestimme eine Arzthelferin, die Durchblutung meiner Beine und Füße (Fuß^^). Da schien alles soweit ok zu sein!
Nach einer kurzen Wartepause, wurden wir dann von einem Arzt aufgerufen, der nun mit Hilfe eines speziellen Ultraschalls die Gefäße im Bauch, Leiste und Bein genauer untersuchen wollte. Wir hatten Glück, denn er schien echt sehr kompetent und erfahren zu sein. Für ein paar Jahre leitete er sogar mal eine onkologische Reha in Österreich. Also genau der richtige Mann für uns!

Er untersuchte alles sehr sorgfältig und nahm sich viel Zeit dabei. Über meine Wassereinlagerungen war er natürlich nicht sehr erfreut und diese wurden auch klar im Ultraschall sichtbar... Nach den Untersuchungen konnte er zum Glück schon mal einige Dinge, wie eine Thrombose, ein Gefäßverschluß durch Tumor oder ernsthafte Organleiden, mit großer Wahrscheinlichkeit ausschließen!
Wir haben ihm dann noch von meinem in letzter Zeit niedrigen HB-Wert berichtet und er erinnerte sich an einen ähnlichen Fall in seiner Zeit in Österreich. Seine These ist, dass mir durch die leider vielen Tumorzellen, eine größere Menge Eiweiße, die normalerweise im menschlichen Körper für die Wasserbindung zuständig sind, entzogen wird. Diese Abnahme der körpereigenen Eiweiße (Albumine und Globuline) ist also höchstwahrscheinlich die Ursache der Ödeme (Wassereinlagerung). Desweiten führt die Eiweißabnahme durch den Tumor auch dazu, dass die roten Blukörperchen mit dem wichtigen Eisenanteil (Hämoglobin) abfallen... Also kein Wunder, dass ich mich in letzter Zeit müde und schlapp gefühlt habe. Das liegt natürlich auch an der Bestrahlung, aber bei dem HB-Wert wirklich kein Wunder...

Man sollte nun versuchen, durch regelmäßige Bluttranfusionen, meinen HB-Wert mal wieder auf ein ordentliches Niveau zu bringen und dann kann man hoffentlich einen Rückgang der Wassereinlagerungen im Gewebe beobachten.
Dies wird natürlich durch die Therapie nicht ganz so einfach, aber evtl. setzt man auch mal ein paar Tage mit der Bestrahlung aus, damit sich mein durchaus mittlerweile müdes Knochenmark auch mal wieder etwas mehr erholen kann. Wir werden es sehen. Zusätzlich spritze ich mir als Thromboseprophylaxe nun Heparin, also wie im Krankenhaus, und das linke Bein wird gewickelt, um den Wassereinfluss zu mindern! Katha darf mich nun auch wieder mit der manuellen Lyphdrainage quälen und neue Kompressionsstrümpfe müssen natürlich auch wieder her ;-)

Morgen steht noch ein großes Blutbild an, da werden dann ganz viele Werte bestimmt und danach habe ich eigentlich dann Bestrahlung. Nur müssen die Strahlentherapeuten dann anhand der Werte entscheiden, ob man weiter machen sollte oder vielleicht ein paar Tage pausiert.

Also werden wir morgen nochmal kurz berichten, was es noch so neues gibt!

eine gute Nacht wünschen Katha & Basti

Kommentare:

  1. Hi Basti alles gute fuer dein naechstes bb, wenn du zwischendurch mal kurz kraft tanken moechstest ,dann fuehlt euch herzlichst zu uns nach München eingeladen-wie du vielleicht schon von ike weisst, kann man bei uns sehr gut pause machen aerztliche Betreuung gratis grüße auch an Katja
    von alex und familie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    na ihr habt ja schon ganz gut wieder in den Alltag zurückgefunden, scheint mir. Muss ja auch... leider konntet ihr den ganzen Krankheits-Mist eben nicht einfach hinter euch lassen mit eurer Reise, so schön das auch gewesen wäre...

    Aber ich glaube, Basti, du hast deine Kraft- und Energiereserven ganz gut auffüllen können, auch wenn's anstrengend war, oder? Jedenfalls gehst du ja wieder voller Elan an die nächsten Schritte, und ihr lotet alle Möglichkeiten aus... super! Ich hoffe sehr, das zahlt sich aus, und ihr findet so den richtigen Weg, dein Blutbild wieder in die richtige Balance zu bringen und den Wassereinlagerungen beizukommen.

    Und wenn du mal schlapp bist... dann gönne dir auch Ruhe und Erholung! Gemütlich im Liegestuhl im Garten, oder auf der Picknickdecke am Badesee... im jetzt nahenden Sommer gibt es ja (hoffentlich) genügend Optionen, in schöner Umgebung die Seele baumeln zu lassen... :-)

    Alles Liebe, ihr zwei!

    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Mein bloedes tablet schreibt immer Katja statt katha tut mir Leid
    Gruss alex

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe, Du konntest bezüglich der Wassereinlagerungen schon erste Erfolge erzielen - oder geht das nicht so schnell?

    Viele Grüße

    Finja

    AntwortenLöschen
  5. Hoffe bei Euch ist alles i. O. und Ihr konntet das mit dem Blutbild und den Wassereinlagerungen in den Griff bekommen. Ich hoffe...
    Ich denk an Euch
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen