Dienstag, 29. Mai 2012

kurzes Update

Hey Leute,

jetzt gerade ausnahmsweise mal nur eine kurze Meldung von uns. Ich bin weiterhin zu Hause und mir geht es schon von Tag zu Tag besser! Die ersten Tage zu Hause habe ich echt noch die Nachwirkungen des ganzen Anfalls usw. gespürt, doch so langsam kommen die Kräfte wieder. Zwar hatte ich gestern und heute jeweils Abends zwei leichte Spastiken in den Händen, doch das hatte ich auch in Dallas schon mal.
Da ich da ja auch Knubbel in den Armen habe, kann es auch muskulär sein und bis jetzt hat es nichts gemacht. Trotzdem mache ich mir natürlich noch Sorgen, dass wieder etwas passieren könnte, aber ich habe ja auf jeden Fall die Notfallmedikamente.
Die Woche muss ich auch nochmal zum Blutbild in die Kinderklinik oder die Schwestern kommen für den Pieks zu mir nach Hause. Naja, Katha und ich werden mal versuchen den Donnerstag als Termin zu vereinbaren. Wir hoffen natürlich, dass die Werte stabil sind, aber so von der Fitness her, macht es schon den Eindruck. Am Sonntag haben wir auch noch ein bisschen den Geburtstag von meinem alten Herren gefeiert, das war also auch schon drin ;-) Wir arbeiten natürlich auch an meiner Beweglichkeit: Mit dem deutlich reduzierten Gewicht fällt es ja schon viel leichter und ich komme viel besser zu Hause zurecht. Nur die Beinstreckung ist noch nicht wieder voll erreicht, aber das wird auch noch kommen.

Was auch noch ziemlich bemerkenswert ist, ist mein Appetit: Ich esse zur Zeit die unmöglichsten Sachen in den komischsten Variationen, als wäre ich schwanger oder so^^ Liegt wahrscheinlich auch am Cortison, das ich noch nehme, wobei ich keine hohe Dosis bekomme. Naja besser als kein Hunger und Appetit. Nur dauerhaft sollte es wohl nicht so bleiben :-P

Am Freitag war ich ja zuletzt in der Kinderklinik und da waren meine HB- und Thrombozytenwerte trotz Bestrahlung sogar leicht gestiegen! Wie gesagt, wir hoffen es bleibt so und so langsam stabilisiert es sich wieder. Auch das Wasser ist weiterin viel weniger geworden, mit 72 kg hatte ich schon wieder Idealgewicht, also haben die Medis voll eingeschlagen :-) Trotzdem ist noch etwas Wasser im Bein, was wir mit manueller Lymphdranaige zusätzlich noch rausbekommen wollen!
Bei der Bestrahlung bin ich jetzt bei der Halbzeit. Fünf Termine stehen ja noch aus, wenn es dabei bleibt, und es dauert ja auch immer bis die ihre voll Wirkung entfaltet hat. Aber gut, dass wir so direkt damit begonnen haben, damit der Tumor Feuer kriegt, denn darauf hat er ja immer recht gut reagiert!

Also bis die Tage,

Grüße von Katha und Basti 

P.S. jetzt ist es doch wieder ein längerer Text als gewollt geworden^^

Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Hallo Basti
    Schön, dass der Text so lang geworden ist:-))
    Da bekommt man schon mit, dass es Dir besser geht. Hab mich riesig gefreut, als Daniel mir erzählte, dass Dein Gewicht auf 72 kg runter ist. Du hattest ja quasi immer 2 Eimer Wasser dabei und da hätte ich selbst mit 2 Beinen keine Lust drauf. Also super, denn die Kraft kann man für andere wichtige Dinge brauchen.
    Ich drück Dir weiterhin die Daumen, auf dass Du die nächsten Geburtstage oder Abschiede ;-) auch mitfeiern kannst.
    Bin in Gedanken bei Dir.
    Ganz liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Bei Schwangeren sagt man, dass der Körper durch diesen komischen Appetit die verschiedenen Mängel ausgleicht, die Frau also quasi immer auf ein Nahrungsmittel Lust bekommt, in dem ein gewisser Nährstoff drin ist den ihr Körper oder das Kind gerade braucht. Darum dürfen Schwangere diesen Launen nachgehen.
    Warum sollte das bei dir anders sein?

    In diesem Sinne:
    Lass es dir schmecken! (Was auch immer ;) )

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Basti,

    wir freuen uns für dich, dass es zur Zeit ganz gut läuft und all die Mühen uns Strapazen, in welcher Weise auch immer, fruchten.
    Wir drücken weiterhin die Daumen, dass die weiteren Therapien den gewünschten Erfolg haben und du von Tag zu Tag kräftiger und somit auch noch mobiler wirst.

    Grüße an Katha

    Inga und Gunnar

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass es dir besser geht!

    Und... wollte nur schnell sagen, dass ich oft an dich denke und dir die Daumen drücke... Und dass ich euch wirklich gerne mal real kennen lernen würde.... Frage schon immer die Crew aus... ^^

    Eine schöne Woche noch an euch!
    kätzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja echt mal wieder schön wenns auch nur ein bisschen aufwärts geht ;-) Hoffe bei dir ist so weit auch alles im Rahmen?! Ich drücke dir auch die Daumen, dass es immer so läuft, wie du dir das vorstellst und das mit dem Treffen in real kommt bestimmt bald auch mal zustande :-)

      Ebenso eine schöne Woche dir!!!

      Basti

      Löschen
    2. Ja, ganz okay, nur bissl stressig im Moment. Nichts dramatisches...
      Hoffe, dir geht es gut, der Situation entsprechend...
      *knuddel*
      kätz

      Löschen