Donnerstag, 28. Februar 2013

Bachelor, Baskets und das Neueste aus Bonn/Bornheim ;-)

Liebe Leute,

nach einer kleinen Abstinenz vom Schreiben, melden wir uns hiermit zurück :-) Es war einfach so, dass wir auch mal eine Pause vom Schreiben brauchten, obwohl wir ja eigentlich alle immer recht gut und schnell informieren wollen und daran auch Freude haben.

Zu aller Erst, eine sehr freudige Nachricht aus Holland: Katha hat am letzten Montag endlich Bescheid aus Holland bekommen: Sie hat ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und ist nun Bachelorette!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH DAZU MEIN SCHATZ!!!

Nächste Woche Freitag geht es dann ab nach Holland zur Diplomverleihung! Gleichzeitig ist dies dann auch das letzte Studiumtreffen (von Mi-Fr). Am Freitag fahren ihre Eltern und ich dann zum Feiern nach.
Nach 2,5 Jahren geht es also nun zu Ende :-)

Nach der Stornierung unserer Reise, ging es für uns dann letzte Woche jeden Tag (Mo-Fr) in die Kinder-Klinik zur Antibiotikainfusion! Zusätzlich habe ich auch noch Tabletten genommen. Meistens war die Zeit dort auch recht lustig, nur gegen Ende der Woche wollte ich nicht mehr unbedingt hinfahren. Aber was muss das muss...
Am Freitag wurde auch verkündet, dass man die Erreger am Stumpfi identifiziert hat und nun auf die intravenöse Gabe verzichten könne. Die Tabletten wurden umgestellt und bis Montag muss ich jetzt nur noch ein Antibiotika zu Ende nehmen. Das Wochenende hatten wir also bis auf den alle drei Tage stattfindenden Verbandswechsel am Stumpfi frei. Wir waren am Sonntag dann auch noch bei den Baskets gegen Alba Berlin. Zwar gabs ne klare Niederlage, aber naja gegen Berlin kann man verlieren.
Nach dem Spiel gab es noch eine schöne Überraschung für mich. Der Trainer der Baskets (Michael Koch) überreichte mir noch ein von allen Spielern handsigniertes Trikot =) Einen schönen Gruß an dieser Stelle an ihn und seine Frau Beate, die auch fleißig unseren Blog verfolgen.

Am Donnerstag waren wir nach der Klinik auch noch schön in der Stadt essen und etwas einkaufen. Habe alles auf Gehstützen geschafft, die Kraft kommt langsam zurück. Die Entzündungswerte sind auch wieder im Normbereich. Die Wunde am Arm ist auch komplett verheilt, jetzt habe ich nur noch große Probleme mit dem linken Fuß (total kaputte Haut + Schmerzen beim Laufen) und der Stumpfi muss auch wieder neue Haut bilden. Alle drei Tage wird da ja wie gesagt der Verband gewechselt und ich kriege spezielle Pflaster aufgeklebt, die die Wundheilung und Hautneubildung anregen. Sind schon coole Dinger ;-)

Nachdem die Ärzte und Schwestern die Wunden versorgt haben, packt Katha den Stumpfi immer schön wieder ein und zeigt denen mal was eine richtige Wickelung mit Drainagewirkung ist ;-) Zusätzlich dazu hat sie ihre 1. Port-Nadel gezogen! Ich war so schlau mich mit liegender Portnadel (ja man kann sie theoretisch auch immer ein paar Tage drin lassen) so aufs Bett zulegen, dass diese verrutscht ist und auch nach 10 Befestigungsversuchen nicht mehr halten wollte...Also dann raus mit dem Ding, hat auch alles super geklappt :-)

Ansonsten waren wir die Woche, trotz der Schmerzen am Fuß, viel in Möbelhäusern unterwegs, denn es steht ein kleiner Umzug bei Katha im Haus an. Kathas Eltern haben uns ihr jetztiges großes Schlafzimmer angeboten und wir werden uns dann ganz bald dort einrichten. Heute haben wir z.B. den Kauf der Küche endlich abgeschlossen :-) Wir freuen uns schon sehr auf das Zimmer, das auch noch einen Riesen-Balkon besitzt, und werden die kommende Woche weiter an der Einrichtung arbeiten.
Dies ist auch gleichzeitig quasi mal ein neues Projekt und eine schöne Abwechslung zur Klinik!!!

Desweiteren, waren wir auch noch im Kino, haben viel DVD geguckt und waren auf dem Geburtstag einer guten Freundin.
Auf Teneriffa wäre es zwar deutlich wärmer und angenehmer gewesen, aber wir denken, dass wir die Zeit hier auch sehr gut genutzt haben und auch nutzen werden.

Wie es mit einer Therapie weiter geht, wird noch besprochen werden. Erstmal muss alles vernünftig verheilen und dann kann man weiter sehen. Das Docetaxel hat zwar die schlimmen Hautreaktionen verursacht, aber es war ja auch recht wirksam gegen den Tumor. Aus diesem Grunde ist es nicht ausgeschlossen, dass es nochmal zum Einsatz kommt und man z.B. einen höheren Schutz dazu gibt, in dem man die Cortisongabe über drei Tage erhöht und ich soll auf Dauer auch auf Hydrocortison umgestellt werden, das auch weniger Nebenwirkungen erzeugt, als das Dexamethason...

Also dann sagen wir einfach mal bis zum nächsten Blog-Eintrag, es grüßen euch eure Blog-Schreiber Katha & Basti




3 Jahre <3


der neue Uppi =)
der entzündete Stumpfi :-(




die Nadel hat Katha gezogen ;-)




schön brav eingecremt...


Verbandswechsel...




gemeinsames Leiden...



Trikotgeschenk von Coach Koch ;-)

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Bachelor!
    Und - tolle Aktion vom Verein, das finde ich echt super!

    Hoffe, es geht so positiv weiter... :)

    LG katze

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir, und liebe Grüße an dich zurück :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr beiden,

    es war ja schon sehr schade, dass es mit eurem Urlaub nicht geklappt hat... den hättet ihr euch echt verdient gehabt! Aber nun hört es sich ja jedenfalls so an, als hättet ihr die richtige Entscheidung getroffen... schön dass deine Hautentzündungen jetzt so gut abheilen, Basti! Erstmal gesundheitlich auf die Höhe kommen, und DANN ganz entspannt Urlaub machen... ich muss zugeben, das hört sich auch nach einem guten Plan an. Und der scheint ja aufzugehen :-) ! Als Sahnehäubchen dann noch mit Kathas Studienabschluss in der Tasche - Glückwunsch!!! - einfach perfekt. Ich drücke euch die Daumen, dass es nun GENAU SO auch klappt und ihr euch demnächst am kanarischen Strand und Meer tummeln könnt! Bis es soweit ist, wird euch ja zum Glück auch nicht langweilig mit der neuen Zimmergestaltung... und sicherlich könnt ihr zwischendurch das endlich auch hier wieder sonnige Wetter ausgiebig auf eurem tollen Balkon genießen :-) !!!

    Eine rundum schöne Frühlingszeit wünsche ich euch!

    Liebe Grüße,

    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Bachelor!

    Jetzt hoffe ich, daß Ihr euren Urlaub bald nachholen könnt!

    Liebe Grüße,

    Kai

    AntwortenLöschen