Mittwoch, 3. Oktober 2012

Allergisch reagiert und dann abgefeiert :-)

Nein, liebe Leute, so krass war unsere Feier dann doch nicht... ;-)

Aber es stimmt tatsächlich: zum ersten Mal hatte ich eine allergische Reaktion bei einer Transfusion.
Dies kommt häufiger vor, als man so allgemein denkt, und als ich es gemerkt habe (geschwollene Lippen, Augenlider und Gesicht, roter Hautausschlag am Oberkörper und Jucken in den Armen) wurde die Transfusion auch abgebrochen, und der Arzt hat mir ein anti-allergisches Medikament gespritzt. Normalerweise passiert sowas relativ am Anfang, wenn eine Transfusion einläuft, bei mir allerdings erst nach circa einer Stunde. Somit hatte ich die meisten Thrombozyten, zum Glück, schon aufgenommen. Die Transfusion vom Hämoglobin habe ich zuvor ohne Probleme vertragen, und auch nach einer kurzen Erholungspause nach der Reaktion klappte auch alles mit der zweiten Hämoglobinladung. Durch das ganze Durcheinander verzögerte sich natürlich wieder unser ganzer Aufenthalt, der eh schon, auf Grund defekter Geräte und langsam tropfender Transfusionen, etwas chaotisch ablief, und wir haben es nicht mehr rechtzeitig zu den Klangwellen geschafft.

Allerdings waren wir dann doch so gegen 21:30 Uhr zu Hause und sind dann noch bei einem unserer Lieblingsitaliener um die Ecke essen gegangen und haben dann um 00:00 Uhr bei Basti zu Hause auf dem Sofa gemütlich mit einer Flasche Sekt angestoßen ;-)

Am Montag haben wir dann erst einmal schön ausgeschlafen =) Zum Glück muss ich Montags nicht arbeiten, da das immer mein Lern- und Studiumtrefftag ist, so dass einem wunderschönen Tag nichts entgegen stand.
So haben wir auf der Terrasse, im herbstlichen Sonnenschein, ausgiebig gefrühstückt und ein wenig die Seele baumeln lassen :)

Wir mussten aber auch noch für den Abend einkaufen und vorbereiten, da ich ein paar Freunde eingeladen hatte. So trudelten dann ab 19:00 Uhr die Gäste ein, mit den wir einen gemütlichen Abend verbracht haben ;)

Ich bin auch reichlich beschenkt worden, und über Bastis Geschenke habe ich mich natürlich ganz besonders gefreut. Er hat mir eine wunderschöne Kette mit Anhänger geschenkt, die ich schon immer einmal haben wollte! Desweiteren hat er mir eine süße Karte geschrieben, die er selber entworfen hat!! Undzwar besteht die Karte aus Fotopapier, auf der ganz viele besondere Fotos von uns abgebildet sind. Und dann, zu guter Letzt, habe ich noch ein ganz tolles Gedicht geschrieben bekommen, das über zwei Seiten geht, und worüber ich mich unglaublich doll gefreut habe!!!

Heute, am Feiertag, haben wir es uns dann auch nochmal gut gehen lassen. So haben wir uns, passend zum Bundesliga-Auftakt der Bonner Basketballmannschaft "Baskets", ein sogenanntes "Starterpaket" geholt. Da bezahlt man nur für zwei Spiele, darf aber die ersten drei Heimspiele anschauen. Und das erste Spiel war dann heute um 17:00 Uhr, welches wir auf dem Bonner Hardtberg im "Telekom Dome" gesehen haben. Eine Currywurst mit Pommes und der 83:76 Heimsieg haben den Abend dann noch ganz perfekt gemacht, und wir freuen und schon auf den nächsten Mittwoch, wenn das zweite Spiel stattfindet =)

viele viele Grüße und nochmals vielen Dank für die Glückwünsche!!!

Katha & Basti




beim Italiener
"leicht" geschwollen :-P
das Geburtstagskind =)
Baskets!!!



Kommentare:

  1. Oh Katha : Happy Birthday nachträglich!!!
    Alles Liebe aus Bremen
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute nachträglich auch von mir!

    LG

    Finja

    Ach ja, Basti, die Schwellung war ja beachtlich ... zum Glück halfen die Medis schnell, sonst wäre der Abend beim Italiener sicher nicht so nett geworden.

    AntwortenLöschen