Samstag, 16. Juni 2012

Stabile Werte --> Meer, wir kommen!

Sooo nach ein paar Tagen kreativer Pause folgt heute noch einmal etwas neues von uns!

Die Woche war für mich an sich recht ruhig, am Donnerstag musste ich aber noch einmal in die Ambulanz für ein Blutbild und die übliche körperliche Untersuchung.
Mit den Werten kann man echt zufrieden sein, sie waren wieder leicht besser, als beim letzten Mal.
Im Großen und Ganzen zeigt sich das Blut also konstant und da man vor zwei Wochen durchaus noch befürchten musste, dass Tumorzellen auch im blutbildenden Knochenmark sitzen könnten, kann man jetzt leichte Entwarnung geben, da der Körper es scheinbar von selber schafft konstant Blut zu produzieren.
Das sah ja vor drei Wochen noch ganz anders, als ich es nicht ohne Transfusionen geschafft habe. Also schonmal sehr gut, dass man darauf erst einmal nicht mehr angewiesen ist.
Auch der Oberarzt war darüber erleichtert und meinte, dass man jetzt schon sagen könnte, dass der Einbruch der Blutwerte therapiebedingt war.
Man hätte es aber früher erkennen können/müssen, dann wäre ein stationärer Krankenhausaufenthalt wahrscheinlich nicht nötig gewesen und man hätte es auch ambulant in den Griff bekommen, aber leider gab es da ja eine Ignoranz seitens eines Arztes :-(
Gegen unseren Urlaub in Holland (am 2.7. geht es los) hat auch keiner etwas einzuwenden, wenn alles so bleibt :-)

Die Medikamente reduzieren wir auch weiterhin. Eines von den entwässernden nehme ich jetzt gar nicht mehr (also nun nur noch eine Tablette morgens und abends + Lymphdrainage) und auch das Cortison wird innerhalb der nächsten Woche langsam ausgeschlichen. Wird auch echt Zeit, da es bei mir die Haut total trocken macht, das nervt einfach ziemlich.
Das Morphin-Schmerzflaster, was wir immer alle drei Tage wechseln müssen, werden wir jetzt auch von 37, 5 mg auf 25 mg reduzieren, da Tumorschmerzen im Moment kaum vorhanden sind.
Mit der Morphinreduktion erhofft man sich dann auch, dass ich insgesamt noch etwas fitter werde, da dieses Zeug einen ja schon recht kaputt macht.

Das 2. Deutschlandspiel haben wir zu Hause mit ein paar Freunden geschaut. Morgen werden wir es genauso machen, nur kommt dann auch noch das Filmteam dazu, um ein paar Szenen für die Doku zu drehen. Wir gehen natürlich von einem deutschen Sieg aus, aber einfach wird es nicht. Das 2. Spiel war aber ja immerhin schon einmal eine Steigerung ;-)

Nochmal etwas zum Urlaub: es geht wieder nach Domburg/Holland wie im Oktober, aber wir hoffen natürlich ganz doll auf super schönes und warmes Strandwetter! Ich habe leider noch keine Prothese, mit der ich ins Wasser könnte, aber hauptsache am Strand liegen und mal kurz abkühlen geht denke ich auch mal so.
Außerdem wohnen wir in einem super schönen Hotel mit gaaa...nz leckeren Essen =)
Wir bleiben so eine gute Woche dort und wollen auf der Rückfahrt wahrscheinlich nochmal einen Zwischenstop in Antwerpen machen, um uns noch ein bisschen die Stadt anzuschauen.
Apropros Prothese: Ich wollte sie heute oder morgen mal wieder versuchen anzuziehen, sie könnte mir etwas zu groß sein, da ich ja abgenommen habe, aber besser zu groß als zu eng, denn dann kann man mehrere Socken anziehen, so dass sie dann meistens doch noch passt. Und wenn nicht werden wir sie vor dem Urlaub noch neu anpassen lassen! 

Gestern haben wir beide uns noch einen schönen, aber auch anstrengenden Tag in der Stadt gemacht.
Wir waren insgesamt von 11-20 Uhr unterwegs und haben erstmal gefrühstückt und dann ganz viel eingekauft. Ich habe mir z.B. 2 Hosen gekauft und zwar in normaler Größe, da ich diese endlich wieder tragen kann.
Ich saß schon noch die meiste Zeit im Rollstuhl (war aber auch praktisch für die ganzen Einkaufstüten^^), hatte die Gehstützen aber auch dabei. Körperlich und Mental war ich am Abend trotzdem ziemlich erschöpft, ich habe zum ersten Mal seit Wochen wieder so viele Leute aufeinmal gesehen, ich glaube für mein Gehirn war das die totale Reizüberflutung und zusammen mit den Folgen der Strahlentherapie noch etwas viel...Aber nach einem schön leckeren Spargel-Abendessen ging es dann auch wieder besser ;-)

Wir melden uns dann die Tage nochmal und hoffen auf den morgigen Viertelfinaleinzug von uns!

Viele Grüße, Katha & Basti



Kommentare:

  1. Cooles neues Design!
    Gefällt mir :)

    Liebe Grüße an euch beide aus Weingarten!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Basti, hallo Katha
    Das hört sich gut an. Dann kann der Urlaub ja kommen.
    Ja ja, Spargel ist gesund und macht fit :)
    Dann wollen wir mal hoffen, dass die Dänen morgen kein Glück haben...
    Das neue Design hat wenig Farbe, bis auf orange. Hast Du `nen heimlichen Vertrag mit Holland???

    Liebe Grüße an Euch von der Schäl Sick
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Nee nee, ein Vertrag mit den Holländern kommt nicht in Frage ;-) Trotzdem mag ich die farbe Orange! Ja wollen wir es hoffen, ich freu mich schon aufs Spiel heute Abend. Wird aber ne harte Aufgabe, die Dänen haben mit gut gefallen bis jetzt!

    lg

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sportsfreund! Das war ja dann doch noch ein spannendes Spiel gestern abend... Weißt du übrigens, was der Holländer macht, wenn er die EM gewonnen hat??? Er macht die Playstation aus!!! ;-) Klingt, als ob bei dir/euch gerade Schwung drin ist, das freut mich sehr. Bis zum Urlaub wünsche ich euch viel Vorfreude auf die Tage am Meer! Schöne Grüße aus der Kinderklinik, Sirko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Witz ist echt gut, den kannte ich aber auch schon ;-) Vielen Dank für die Grüße und ja das Spiel war mir sogar etwas zu spannend. Aber die Spanier mussten ja auch echt zittern, mal sehen was das Viertelfinale so bringt. Da bin ich echt mal gespannt. Mir geht es weiterhin ganz gut, nur abends merke ich dann den Tag und brauche echt meinen Schlaf!

      Bis die Tage in der Klinik! Montag komm ich zum Blutbild. lg

      Löschen