Montag, 16. Juli 2012

Doch keine Transfusion!

Hallo Leser,

wie ja schon angekündigt, hatten wir heute den Termin in der Ambulanz. Erfreulicherweise hat sich mein Hämoglobin-Wert stabilisiert und ist sogar von 8,0 auf 8,4 gestiegen. Der helle Wahnsinn!!! Nein natürlich gehts noch besser, aber immerhin haben wir jetzt gesehen, dass das Blutbild zur Zeit auch ohne Transfusion nicht absackt! Somit ist die Transfusion erst einmal hinten angestellt und ich muss erst nächste Woche Mittwoch wieder hin und das eher auf eigenen Wunsch. Will die Werte engmaschig kontrollieren.

Die körperliche Untersuchung verlief problemlos, die Lunge ist frei und ansonsten ist mein Allgemeinzustand recht gut. Allerdings gibt es halt leider auch noch ein paar Knubbel und einige wenige nerven schon etwas. Beim Schlucken, Arm strecken und Kopfdrehen. Naja, das war ja zu erwarten, aber wir beobachten das noch etwas und erst wenn es gar nicht mehr geht oder so, überlegt man wieder zu bestrahlen. Ist leider die einzige sinnvolle Idee momentan. Weiterhin kann ich natürlich noch die Chemo anfangen, die ich noch nicht hatte, die Tablettenchemo nochmal starten oder eine alte Therapie von mir in abgewandelter Form nochmal probieren. Zu Allem ist die Datenlage jedoch eher mau und deswegen sollte man sich das wirklich gut überlegen und abwägen! Die Gefahr, dass man seinen Körper eher schädigt, als hilft, ist natürlich gegeben und bei mir auch nicht gerade klein, aber es für uns dennoch eine mögliche Option.

Die Tumorschmerzen halten sich momentan auch eher in Grenzen und sind manchmal nicht vom Muskelkater zu unterscheiden :-D Somit werden wir versuchen die Schmerzmittel mal etwas zu reduzieren. Den Rest lassen wir uns in den nächsten Tagen und Wochen durch den Kopf gehen und werden erstmal weiter beobachten, was passiert.
Die Prothese versuche ich immer zu tragen, wenn ich aus dem Haus gehe und das klappt bis jetzt ganz gut! Dem Stumpfi geht es soweit auch recht gut, nur macht er leider auch noch ein paar Probleme...er schmerzt schon häufiger, wenn er in der Prothese ist und auch bei der Physiotherapie meldet er sich ab und an. Aber durch unsere Übungen und manuellen Techniken von Katha, konnten wir die Beweglichkeit von ihm schon deutlich verbessern, was ja auch total wichtig für das Prothesetragen ist!

Desweiteren haben wir mit dem Oberarzt besprochen, dass das nächste Kontroll MRT/CT vom Kopf um Anfang August rum sein wird. Da es mir besser geht, ich mich gut orientieren kann und keinen Blödsinn mehr nachts erzähle, hoffen wir natürlich auf ein gutes Ergebnis, aber leider gilt auch da: abwarten und Tee trinken!

Also gut, dann wünschen wir euch Allen noch einen schönen Abend und Bis die Tage dann wieder!

Katha & Basti

Kommentare:

  1. Hi Bastian, haben uns gestern leider verpasst, da ich auswärts unterwegs war. Freut mich zu hören, dass die Lage - bis auf die Knubbel - soweit erstmal stabil zu sein scheint.Tee trinken finde ich gut, passt ja auch zum Wetter... (v. a. Schietwettertee). ;-) Viele Grüße, auch an Katharina, aus der Kinderklinik, Sirko

    AntwortenLöschen
  2. Basti, einfach nur beste Wünsche an Dich, auch für gute Kontrollergebnisse am Mittwoch.
    Und Stumpfi hat auch hoffentlich immer weniger Probleme mit der Prothese.
    Betina

    AntwortenLöschen