Montag, 17. Juni 2013

Essen, Shoppen, Essen!

Liebe Blog-Leser J

Die heutige Überschrift bezieht sich auf unser Wochenende, in dem das Essen einen hohen  Stellenwert eingenommen hat ;-)
Es ging schon am Freitagabend los…dort waren wir in einem Restaurant in Bonn, denn anlässlich meines Bachelorabschlusses haben uns Bastis Eltern zu einem leckeren Essen dort eingeladen.

Am Samstag haben wir den Tag auch in Bonn gestartet, nämlich bei einem leckeren Frühstück in einem französischen Café. Wir hatten zu Ostern einen Gutschein von meinen Eltern geschenkt bekommen, und der musste ja dann so langsam mal eingelöst werden =). Danach haben wir dann einen Shopping-Marathon gestartet, denn Basti brauchte unbedingt neue Klamotten. Durch die wasserbedingten Gewichtsschwankungen haben viele Sachen einfach nicht mehr gepasst (entweder zu groß oder zu klein), aber Basti hatte auch allgemein mal neue Sachen nötig, da ein richtiges Einkaufen, auf Grund der offenen Hautstellen am ganzen Körper, in den letzten Monaten nicht möglich war. Also haben wir gut zugelangt, so dass Basti jetzt top eingekleidet ist J Es war zwar teilweise etwas anstrengend, die Klamotten auf einem Bein an- und auszuziehen, da die Umkleidekabinen ja meistens sehr eng sind, aber trotz des heißen Wetters kam Basti nur wenig ins Schwitzen und ist jetzt stolzer Besitzer von mehreren neuen Sommer-Outfits…unser Strandurlaub kann also kommen ;)
Nach dem Shoppen haben wir uns dann noch mit meinen Eltern in der Stadt getroffen, da diese auch zufällig mit dem Fahrrad dort waren. Mit denen sind wir dann auch noch mal eine Kleinigkeit essen gegangen, bevor wir dann noch ein paar kleine Geschäfte abgeklappert haben.
Unter Anderem haben wir uns beide noch eine neue Sonnenbrille gekauft und schon mal Sonnenmilch für Holland gebunkert :-D

Gestern haben wir schön ausgeschlafen und im Garten gebrunched…den Abend haben wir bei leckerem Grillfleisch, Kartoffelsalat und Ofenkartoffeln ausklingen lassen…

Heute Morgen hat der Wecker dann ein bisschen früher geklingelt, da der zweite Block der neuen Therapie anstand. Es hat soweit alles gut geklappt…Basti hat die Chemomedikamente gut vertragen, so dass alles planmäßig verlaufen ist.
Die Zeit haben wir heute auch gut herum bekommen…Basti hat viel Ipod gehört, und ich habe versucht, ein Motivationsschreiben für einen Masterstudiengang zu schreiben^^
Die Ärzte sind auch zufrieden, was das Blutbild anbetrifft. Sonst war es ja immer so, dass eine Woche nach der Chemotherapiegabe die Blutzellen, und hier vor Allem die Blutplättchen, sehr niedrig waren. Das ist jetzt nicht mehr der Fall…ein paar Werte sind zwar minimal gesunken, aber dafür sind auch viele gestiegen, was dafür spricht, dass diese Art von Chemo nicht so stark das blutbildende Knochenmark schädigt.
Basti merkt dies auch an seiner Fitness…er ist nicht mehr so müde, wie bei seiner alten Therapie und kann mehr aktive Sachen machen, wie zum Beispiel das Shoppen und Essen am Wochenende :-P
Die Wunden in der rechten Leiste sind auch weiter zugeheilt, und das Gewebe drum herum ist weicher geworden, so dass Basti weniger Schmerzen dort beklagt.
Was die Muskelmetastasen am rechten Oberarm und am Schulterblatt anbetrifft, kann man von einer Konstanz sprechen…zum Glück sind sie nicht größer geworden, und es sind auch keine neuen hinzugekommen. Hoffen wir mal, dass auch unter dieser Therapie ein Rückgang erreicht werden kann…das wäre natürlich ideal…aber mit dem momentanen, stabilen Zustand sind wir auch schon sehr zufrieden!!!

Die Reiserücktrittsversicherung hat sich übrigens erneut gemeldet. Undzwar sind sie jetzt bereit, 50 % der Reisekosten zurück zu erstatten *freu*. Bei dem ursprünglichen Reisepreis fehlt da zwar trotzdem noch eine ganze Menge an Geld, aber dafür, dass man bei einer Krebserkrankung eigentlich mit gar keine Erstattung rechnen muss, haben wir uns da doch noch einen ganz schönen Kompromiss erkämpft!! Das Geld werden wir natürlich für unseren Urlaub nutzen!

Nächsten Montag müssen wir dann wieder in der Kinderklinik erscheinen, wo dann wieder erneut das Blutbild und die Elektrolyte gecheckt werden. Je nach Status wir dann vor Ort entschieden, ob noch einmal vor dem Urlaub die Medikamente gegeben werden oder nicht. Wie gesagt, man möchte uns diesen Urlaub auf jeden Fall ermöglichen und alles dafür tun, dass es nicht so in die Hose geht, wir bei Teneriffa :D
Wir denken aber schon, dass man nächste Woche noch einmal die Therapie geben wird.
An dem Montag vor unserem Urlaub wird man aber dann definitiv pausieren. Wir fahren ja dann 10 Tage von Samstag bis darauf die Woche Montag, so dass man den Tag nach unserer Rückkehr (Dienstag) ja dann auch direkt wieder die Chemo geben könnte.
Aber Urlaub muss auch mal sein…den haben wir uns wirklich verdient…und die Vorfreude darauf ist auch schon riiiesengroß!

Vor unserem Urlaub steht aber auch noch ein anderes großes Ereignis an: Bastis 26. Geburtstag J Dieser ist am 28. Juni. Ich habe mir extra Urlaub genommen, so dass wir an dem Tag etwas Schönes machen können. Für den Abend hat Basti schon seine Freunde eingeladen…wir hoffen, dass das Wetter gut sein wird, so dass wir auch unseren großen Balkon nutzen können…das war an unserer Einweihungsparty ja leider noch nicht möglich…

Dann wünschen wir euch noch einen wunderschönen Sommerabend,

liebste Grüße von Basti & Katha

Das ist der Mucki, der Nachbarsfreund von Frido ;-)

Schöner Ausblick von unserem Balkon :-)

Frido auf dem Vordach =)
Ich weiß nicht...

Und...soll ich springen? :-D



Leckeres, französisches Frühstück!!!

***Shopping-time***

Im schönsten Wartezimmer Deutschlands^^

Zeitvertreib in der KiKli

Kommentare:

  1. wünsch euch alles gute und einen schönen hollandurlaub. steife brise und viel sonnenschein. holland ist viel schöner als teneriffa, find ich, und der erholungswert nicht zu toppen. allerdings solltet ihr wegen des reizklimas länger dort sein können. aber was nicht ist, ist halt nicht. LG uschi

    AntwortenLöschen
  2. hallo ihr zwei,

    ihr macht das genau richtig. das schöne wetter geniessen und lecker essen :). ganz mein geschmack. finde es super dass ihr euren blog so fleißig "pflegt". weiter so!

    liebe grüße aus dem tropischen tübingen
    marijela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marijela,

      vielen Dank für deine positive Kritik, wir werden uns bemühen alles so beizubehalten mit der "Pflege" ;-)

      lg von uns aus dem ebenso tropischen Bonn

      Löschen
  3. Hei Ihr Zwei! Fr. Dr. Lütter hat sich dolle über die Grüße gefreut, gefragt, wie es Bastian geht und viele Grüße zurück ausrichten lassen! Schöne Sommertage und liebe Grüße aus der Kinderklinik, Sirko

    AntwortenLöschen
  4. Hey Sirko,
    ja super, dass du sie getroffen und es ihr ausgerichtet hast. Vielen Dank dafür ;-)

    dir auch ein fröhliches Schwitzen in der KiKli :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hi Basti , schöne Grüße aus der Sauna - München - heute 38 grad - ich hoffe ihr könnt euch bald vom essen und Shoppen in eurem wohlverdienten Urlaub erholen . Übrigens - tolle Wohnung , ich hoffe ich schaffs bald mal sie live zu besichtigen . Grüße a n Kata und deine Eltern von Alex mit familie

    AntwortenLöschen
  6. wir wünschen euch einen wunderschönen Urlaub mit viel Sonne und ganz viel Erholung. Lasst es euch gut gehen.
    Viele Grüße aus Goldkronach Helga und Horst

    AntwortenLöschen