Dienstag, 24. Dezember 2013

Euch Allen schöne Weihnachten!

Hey ihr Lieben!

Ich wollte euch Allen schöne Weihnachten und ein paar entspannte Tage wünschen!

Und dann wollte ich mich für die zahlreichen liebevollen Kommentare bedanken, die wirklich ganz wunderbar sind :-) Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar, und es tut mir sehr gut, eure aufbauenden Worte zu lesen, vielen Dank dafür!!!


Ansonsten versuche ich mich mit Besuch und Treffen vieler Leute abzulenken, brauche aber auch viel Zeit und Ruhe für mich, um Alles verarbeiten zu können. Daher werde ich auch erst am 14. Januar wieder anfangen zu arbeiten...

Heiligabend und den ersten Weihnachtstag verbringe ich mit meiner Familie, und am zweiten Weihnachtstag bin ich bei Bastis Familie zum Essen eingeladen.

Gestern haben wir das Grab quasi "winterfest" gemacht, in dem wir die verblühten Blumen runter geholt haben und das ganze Grab mit weihnachtlichem Tannengrün abgedeckt haben. Neben winterfesten Blumen, Kerzen und Windlichtern ist jetzt auch ein Kreuz aufgestellt, welches wir haben anfertigen lassen. Und das rote Herz ist mein Maiherz für Basti von 2012 <3

Eure Katha


Gemütliches Raclette-Essen mit Freunden, wo natürlich auf Basti angestoßen wurde :-)

Kommentare:

  1. Liebe Katha,
    Auch wir wünschen dir ein ruhiges und erholsames Weihnachten , das hast du wahrlich verdient.
    Schön das so viele freunde um dich sind
    und dich auffangen.
    Auch wir haben ein Grab weihnachtlich gemacht ,
    Es bleiben traurige Weihnachten,
    Ich denke an den armen Basti wie auch an meinen Jungen, es ist schon das zweite Weihnachten ohne ihn, die zeit heilt diese Wunden nicht , es ist nur - man lernt damit zu leben !
    Schön das du auch bei bastis Eltern bist,
    Ja traurig wird es sein , aber ich glaube sie brauchen dich jetzt,
    Liebe grüße auch an sie , , drück sie von mir, ich verstehe ihren schmerz .
    Wir sind gerade auf dem weg zu den Eltern meines Mannes, die familie treffen
    Auch sie sollen nicht alleine sein und zu hause halten wir es heute nicht aus
    Somit etwas verwackelte Weihnachtsgrüße vom handy
    Und alles gute für das neue Jahr
    Lg Nelly

    ,

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Basti,
    Meine Gedanken sind bei dir auch an diesen Tagen,
    Und ich danke dir für deine Fröhlichkeit und deine Offenheit
    Es ist so traurig
    Aber du hast mir sehr geholfen , ich wünschte nur es wäre anders gekommen , du bist ein ganz besonderer Junge,
    Du wirst immer in meinem Herzen sein
    Lg nelly

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katha,
    ich wünsche dir schöne Weihnachten! Rutsche gut ins neue Jahr.
    Du bist eine wahrlich starke Frau, dafür hast du allerlei Bewunderung verdient.

    Bastis Grab habt ihr schön hergerichtet.

    Grüße,
    Maggie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe katha,
    Ich wünsche dir und deiner familie, sowie basti - wo auch immer er auf uns herabschaut, ich nehme an es muss ein wundervoller ort sein - und seiner Familie ein paar besinnliche Tage! Viel Mut und Kräfte für das neue Jahr! :)

    AntwortenLöschen
  5. Alles Liebe und Schöne zu Weihnachten, liebe Katha, dir vorallem einfach die Kraft, die du nötig hast - wir denken stets an dich und Bastis Eltern und möchten sie gern grüßen und wünschen euch allen mit Gottes Segen Trost und Frieden, von Herzen Stephan und Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina,

    ich habe Euren Blog die letzten zwei Jahre immer mit Bewunderung verfolgt und möchte ein herzliches Dankeschön aussprechen, dass Ihr mich an Eurem gemeinsamen Kampf teilhaben gelasst habt. Zu Schulzeiten habe ich hautnah eine ähnliche Situation hier in unserem Revier miterlebt und ich konnte mich in viele Situationen gut hinein versetzen.

    Warum Bewunderung? Ihr habt aufgezeigt wie man trotz dieser schwierigen und belastenden Situation das pure Leben intensiv auskostet, aus Sekunden Minuten macht, aus Minuten Stunden... . Das habt ihr in Perfektion ausgelebt.
    Und Ihr habt mir immer einen Nackenschlag gegeben, sich nicht zu lange über Kleinigkeiten aufzuregen und im Gegenzug scheinbar banale Situationen zu genießen, sei es ein Sonnenuntergang am Bonner Bogen oder ein Café Latte, wie jetzt gerade im Starbucks am Dom :) Jeder kann einen grauen Tag bunt anmalen, sich für kurze Momente fallen lassen und die Welt kurz anhalten.

    Es fällt mir immer schwer einer eigentlich fremden Person noch etwas auf dem Weg zu geben, weil ich einfach nichts falsches sagen mag, aber Du darfst zu Recht für Deine Stärke und Engagement bewundert werden.
    Lass Dir viel Zeit, lass Dich ziellos umher treiben, lass Dich fallen, zieh Dich in Deine Höhle zurück oder stürze Dich ins Leben - Hör einfach auf Dich was Dir in dieser besonderen Situation am besten tut, vergiss das Lachen nicht, lass viel Raum für Trauer....
    Es braucht alles seine Zeit....und wie ich oben schon schrieb, kreiere aus banalen Momente besondere Momente.

    Ich wünsche Dir nur das Beste, alles Gute und Liebe für die nächste Zeit, ich hätte es Euch eine gemeinsame unbelastete Zukunft so gegönnt.....es bleibt mir nur, Dir Katharina zu wünschen, dass alles was man gibt, man in irgendeiner Form auch wieder zurück bekommt, es war nichts umsonst!

    Aber warum so in die Ferne schweifen, Dir jetzt erst einmal schöne Tage zwischen den Tage, viele Freunde um Dich herum und natürlich viele Leckereien! :)

    Nur das Beste!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katha rina,

    Ich wünsch Dir noch nen schönen 2. Weihnachtstag. Es muß sehr, sehr schwer für Dich sein, die ganzen Ereignisse zu verarbeiten. Nimm Dir alle nötige Zeit um Dein zukünftiges Leben neu zu orientieren und versuch Dich abzulenken und was neues aufzubauen! Das Leben muß ja weitergehen.

    Alles Liebe und ein schönes Jahr 2014 wünscht Dir von ganzem Herzen,

    Kai-Hoger aus Paris

    AntwortenLöschen